Allgemein ·Arbeit ·Behinderung ·Bildung ·EU ·Kultur ·Menschenrechte ·Soziales

Willkommenskultur in Deutschland?

Ich frage mich, ob den Menschen bewusst ist, wenn sie Menschen nach Berufsqualität klassifizieren und danach ein mögliches Bleiberecht erteilen wollen, dass sie damit erst Recht jede Inklusion verhindern.
Denn gerade Menschen mit einer Behinderung konnten und können aufgrund mangelnder Inklusionspolitik im jeweiligen Land kaum eine Bildungsgerechtigkeit erfahren.
Ein Land, ein Volk, das sich also nur Höherqualifizierten gegenüber offen zeigt, kann also im eigenen Land wohl kaum eine Willkommenskultur gegenüber den eigenen Landsleuten mit besonderen Bedürfnissen zeigen.
In meinen Augen grenzt die Diskussion über die Berufsqualifizierung von MigrantInnen, somit Ungleichbehandlung vor dem Gesetz, an strukturellen Rassismus.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.