Allgemein ·IFHOH

IFHOH Journal May 2015

IFHOH Journal May 2015 (PDF)

The International Federation of Hard of Hearing People (IFHOH) is an international non-governmental organization representing the interests of more than 300 million hard of people worldwide.
IFHOH is registered as a charitable organization at Vereinsregister Amtsgericht, Hamburg, Germany
– Nr. 69 VR 10 527.
IFHOH Journal includes information about IFHOH activities, world news related to hearing loss, articles written by IFHOH members, and much more. It is published four times a year and posted on IFHOH’s website, www.ifhoh.org. The Editor can be reached at journal (at) ifhoh.org.
All the views expressed in IFHOH Journal are those of the individual writers, and do not necessarily reflect the views of IFHOH.

Share
Allgemein ·Wissenschaft

Anerkennung als soziale Innovation

Ich möchte auf ein wichtiges Buch hinweisen, das für sowohl für Betroffene und Selbsthilfegruppen als auch für Dozierende, Studierende der Sozialwissenschaften, Sozialarbeit und Sozialpädagogik, Sozialarbeiter*innen, Pädagog*innen und (Weiter-) Bildungseinrichtungen hochinteressant und wichtig ist. Berufliche Bewältigungsstrategien und ‚Behinderung’. Undoing Disability am Beispiel hochqualifizierter Menschen mit einer Hörschädigung Prof. Dr. Bernd Remmele erwähnt im Geleitwort: “Die hier vorliegende Arbeit… Weiterlesen Anerkennung als soziale Innovation

Share
Allgemein ·Arbeit ·Behinderung ·Bildung ·Demokratie ·Freiheit ·Inklusion ·Kultur ·Menschenrechte ·News ·Philosophie ·Soziales ·Sprache ·Weltanschauung ·Wissenschaft

Was ist Inklusion?

Aus wiederholten Erfahrungen, immer wieder wird beim Begriff Inklusion nur an die Bildungspolitik mit Menschen mit Behinderung gedacht. Dabei ist Inklusion viel mehr als das. Es gibt ein gutes Online-Handbuch zum Thema “Inklusion als Menschenrecht” auf das ich hinweisen möchte. Inklusion als Menschenrecht

Share
Allgemein ·Behinderung ·Kultur ·Menschenrechte ·Soziales

anderFashion, eine Modenschau der besonderen Art

https://www.nordstarter.org/anderfashion2015/widget/?w=200&h=330&l=de anderFashion, eine Modenschau der besonderen Art, bei der lokale Jungdesigner 1 x jährlich einen Laufsteg zur Präsentation ihrer Werke zur Verfügung gestellt bekommen. Zunächst klingt die Beschreibung des Vorhabens unspektakulär. Bei genauerem Hinsehen ist die Show jedoch alles andere als gewöhnlich. Denn: Einige der Models haben eine sichtbare körperliche Behinderung.

Share