10.12.1948 und die maximal mögliche Vielfalt mittels inklusiver Prozesse

ph/ Dezember 12, 2016/ Allgemein, Bildung, Menschenrechte, News, UN/ 0Kommentare

  Um die optimalen integrierenden Prozesse zur maximal möglichen Vielfalt erreichen zu können, brauchen wir insbesondere eine gemeinsame Sprache und Haltung. Der 10.12.1948 ist auch deshalb historisch und grundlegend für alle weiteren rechtlichen und wissenschaftlichen Schritte zu einer erfolgreichen Inklusionspolitik. Solange versucht wird Teilbereiche unserer Menschenrechte einzuschränken, werden insgesamt die Inklusionsprozesse ausgebremst. Menschen, die etwas gegen z.B. die Flüchtlinge haben,

Weiterlesen

Share

Christoph Butterwegge

ph/ November 22, 2016/ Allgemein, Europa, Flüchtlingspolitik, Freiheit, Frieden, Inklusion, Menschenrechte, News, Soziales, Weltanschauung, Wissenschaft/ 0Kommentare

“Ich stehe für den aktiven Sozialstaat”! Ich würde, wäre ich Mitglied der Bundesversammlung, Herrn Christoph Butterwegge wählen! Er wurde zwar über Die Linke nominiert, ist jedoch parteilos. Im Gegensatz zu Herrn Steinmeier steht er tatsächlich für den Sozialstaat, für die Fürsorgepflicht des Staates ohne Bedingungen, also entsprechend den Menschenrechten. Und Herr Butterwegge ist auch äußerst kompetent in Fragen der Ursachen

Weiterlesen

Share

Mut zur strukturellen Änderung

ph/ November 16, 2016/ Allgemein, Bildung, Europa, Inklusion, Kinder/ 0Kommentare

Man muss auch in der Bildungspolitik Mut zu Innovationen haben und auch hier lernen grenzüberschreitend zu denken. Es gibt nach wie vor Verbesserungsbedarf, wenn es an den bisherigen Strukturen liegt, muss man dann eben an diesen arbeiten. Und hier bei diesem Modell gäbe es gute Chancen zu mehr individueller Förderung! http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/finnland-schulfaecher-sollen-abgeschafft-werden-a-1121123.html

Share

Studie: Die working poor Europas werden immer mehr

ph/ November 14, 2016/ Allgemein, Arbeit, Inklusion, Menschenrechte, Soziales/ 0Kommentare

Es reicht eben nicht, bloß Arbeitsplätze zu schaffen, wenn wir den Trend gegen Europa endlich umkehren wollen (müssen)! “Trotz eines leichten Aufschwungs am europäischen Arbeitsmarkt sind immer mehr Menschen mit Vollzeitjob von Armut bedroht. Und da bildet auch Deutschland keine Ausnahme, wie eine Studie der Bertelsmann-Stiftung belegt.” http://dw.com/p/2Se4V http://dw.com/p/2Se4V

Share

Mehr gebundene Ganztagsschulen in Bremen

ph/ Oktober 26, 2016/ Allgemein, Inklusion/ 0Kommentare

Es soll nun mehr gebundene Ganztagsschulen geben. Das ist einerseits ein guter und wichtiger Schritt, andererseits werde ich immer wieder darauf hinweisen, dass dennoch das Angebot an offenen Ganztagsschulen ausreichend bestehen bleiben muss, um eben gerade Kindern mit Fördermehrbedarf weiterhin ausreichende Teilhabechancen bieten zu können. Ob gebundene oder offene Ganztagsschule, es muss primär je nach Einzelfall ausreichende Möglichkeiten zur individuellen

Weiterlesen

Share

Kulturelle und soziale Inklusion von palästinensischen und israelischen Kindern

ph/ Juli 22, 2016/ Allgemein, Bildung, Kinder, Kultur, News, Philosophie, Weltanschauung/ 0Kommentare

Dieser Dokumenationsfilm ist ein erfolgreiches und wichtiges Beispiel, dass man über den Weg einer gemeinsamen Sprache, Tanz, Brücken bauen kann, auch zwischen verfeindeten Völkern. Bekanntermaßen haben Kinder weniger Vorurteile und sind weniger von Hass geprägt.  Die wichtige Frage an die Kinder zum Schluss dieses Films: Was ist das wichtigste, was Ihr vom Tanzwettbewerb mitnehmen könnt? “Vertrauen” Das ist das, was

Weiterlesen

Share

Help us end childhood statelessness in Europe

ph/ Juli 7, 2016/ Allgemein, EU, Inklusion, Kinder, Menschenrechte, Soziales/ 0Kommentare

  Calling on all European states This petition is organised by the European Network on Statelessness (ENS) There is an urgent need for European States to act to prevent children from growing up without a nationality. The majority of Europe’s stateless kids were born in Europe; many of them would not remain stateless today if all European countries had in

Weiterlesen

Share

honigsüss (Lyrik von Marie-Celestine Cronhardt-Lück Giessen)

ph/ Juli 6, 2016/ Allgemein, Behinderung, Freiheit, Kunst, Menschenrechte, News, Philosophie, Soziales, UN, WHO/ 0Kommentare

Herzlich Dank an Marie-Celestine Cronhardt-Lück , dass ich es hier posten darf! honigsüß meine sonne verdunkelt sich der  morgen atmet trauer meine hände zittern ich sing mein lied sing es still weil keiner es hören will integration inklusion große worte keine taten verschlossene türen keine auskünfte der wind flüstert hoffnung verstummt honigsüß wird hart geurteilt ausgegrenzt zurückgewiesen nicht verstanden kämpfen

Weiterlesen

Share