Schlagwort Archiv: Inklusion

Kulturelle und soziale Inklusion von palästinensischen und israelischen Kindern

ph/ Juli 22, 2016/ Allgemein, Bildung, Kinder, Kultur, News, Philosophie, Weltanschauung/ 0Kommentare

Dieser Dokumenationsfilm ist ein erfolgreiches und wichtiges Beispiel, dass man über den Weg einer gemeinsamen Sprache, Tanz, Brücken bauen kann, auch zwischen verfeindeten Völkern. Bekanntermaßen haben Kinder weniger Vorurteile und sind weniger von Hass geprägt.  Die wichtige Frage an die Kinder zum Schluss dieses Films: Was ist das wichtigste, was Ihr vom Tanzwettbewerb mitnehmen könnt? “Vertrauen” Das ist das, was

Weiterlesen

Share

honigsüss (Lyrik von Marie-Celestine Cronhardt-Lück Giessen)

ph/ Juli 6, 2016/ Allgemein, Behinderung, Freiheit, Kunst, Menschenrechte, News, Philosophie, Soziales, UN, WHO/ 0Kommentare

Herzlich Dank an Marie-Celestine Cronhardt-Lück , dass ich es hier posten darf! honigsüß meine sonne verdunkelt sich der  morgen atmet trauer meine hände zittern ich sing mein lied sing es still weil keiner es hören will integration inklusion große worte keine taten verschlossene türen keine auskünfte der wind flüstert hoffnung verstummt honigsüß wird hart geurteilt ausgegrenzt zurückgewiesen nicht verstanden kämpfen

Weiterlesen

Share

Neue Bundespräsidentin oder neuer Bundespräsident? Wer?

ph/ Juni 7, 2016/ Allgemein/ 0Kommentare

Was ich mir für eine Bundespräsidentin oder einen Bundespräsidenten wünsche? Ideal wäre ein Mensch mit der Behinderung, der ganz besonders geringschätzt wird. Denn, wie es auch in den verschiedenen Parteien erlebt werden muss, werden verschiedene Behinderungsarten nicht gleichberechtigt unterstützt und gleichermaßen wertgeschätzt. Es ist falsch bestimmte Behinderungsarten zu emanzipieren, wenn dadurch andere benachteiligt werden. Es ist verdammt schwierig als SelbstbetroffeneR

Weiterlesen

Share

Kultur der Beinamputierten

ph/ Februar 6, 2016/ Allgemein, Behinderung, Bildung, Freiheit, Kultur, Menschenrechte, Philosophie, Soziales/ 0Kommentare

Es gibt Menschen, die keine Beine haben und deshalb sich nur auf dem Boden liegend vorwärts bewegen können. Es werden diesen Menschen Prothesen und Rollstühle zur Barrierefreiheit und zu mehr Teilhabe an unserer Gesellschaft angeboten. Einige von ihnen nehmen die Angebote an, andere wollen jedoch lieber eine eigene Kultur gründen. Es gibt also Menschen, die wünschen mehr integrierende Inklusion, andere

Weiterlesen

Share

Jeder Mensch hat einen Förderanspruch!

ph/ Dezember 14, 2015/ Allgemein, Arbeit, Behinderung, Bildung, Freiheit, Kultur, Menschenrechte, Philosophie, Soziales, Sprache, UN, Weltanschauung, WHO, Wissenschaft/ 0Kommentare

Solange es Förderschulen gibt, bleibt die Inklusion im Arbeitsmarkt und in unserer allgemeinen Gesellschaft erschwert! Arbeitsmarkt Förderschüler ohne Bildungsabschluss haben im ersten Arbeitsmarkt kaum Chancen, wenn doch, dann meist nur mit staatlicher Unterstützung. Förderschüler mit Bildungsabschluss können zwar Chancen im regulären Arbeitsmarkt finden, jedoch zum großen Teil nur in einfachen und mittleren Einkommensgruppierungen, und dies auch fast nur bei öffentlich

Weiterlesen

Share

Lieber Weihnachtsmann und Inklusion

ph/ Dezember 14, 2015/ Allgemein, Bundesregierung, Freiheit, Menschenrechte, Soziales, UN, WHO/ 0Kommentare

Lieber Weihnachtsmann, ich finde es so ungerecht, dass ich Glück hatte und andere nicht. Während meiner Schulzeit war ich fast durchgehend Klassensprecher, vor allem in der Sonderschule (heute heißt es beschönigend Förderschule), um mich für meine Klassenkameraden einzusetzen, dann gelang mir mit Glück die Weiterbildung auf ein Gymnasium (Schwerpunktschule für Hörgeschädigte.) Erst seit diesem Sprung konnte und kann ich die

Weiterlesen

Share

Diversity-Denken

ph/ November 20, 2015/ Allgemein, Behinderung, Bildung, Freiheit, Kultur, Menschenrechte, Philosophie, Soziales, Sprache, UN, Weltanschauung, WHO, Wissenschaft/ 0Kommentare

Basierend auf das allgemeine Diversity-Denken, die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definierte im Jahr 2001 (5 Jahre vor der Verabschiedung der UN Konvention für Menschen mit Behinderung): „Jede Form körperlicher, seelischer, geistiger oder Sinnesbeeinträchtigung wird als normaler Bestandteil menschlichen Lebens und menschlicher Gesellschaft ausdrücklich bejaht und darüber hinaus als Quelle kultureller Bereicherung wertgeschätzt.“ Von dieser Aussage aus müssen wir auch sagen und auch

Weiterlesen

Share

Kurzbericht IFHOH Workshop 19. – 20.10.2015 in Kopenhagen

ph/ Oktober 21, 2015/ Allgemein, Behinderung, Bildung, EFHOH, EU, Europa, Freiheit, IFHOH, Menschenrechte, News, Soziales, Sprache, Umwelt, UN, UNESCO, WHO, Wissenschaft/ 0Kommentare

Liebe Freund*innen und Interessent*innen, in Vertretung für HOB VoG nahm ich am Workshop “UN Konvention für Menschen mit Behinderung”, 19. und 20.10.2015 in Kopenhagen, teil und fasse die wesentlich Punkte kurz zusammen: Sehr interessant fand ich unter anderem den Besuch durch eine Vertreterin für EDF (European Disability Forum), die uns über die Bedeutung der Ratifizierung der UN Konvention für Menschen

Weiterlesen

Share

Gemeinsam anders (Zeit-Artikel)

ph/ September 25, 2015/ Allgemein, Behinderung, Bildung, EU, Europa, Menschenrechte, Philosophie, Soziales, Sprache, UN, Wissenschaft/ 0Kommentare

Obwohl ZEIT schon am 31.5.2012 einen sehr wichtigen Artikel zum Thema Inklusion veröffentlichte, das sind meine bisherigen Eindrücke, nach wie vor, setzen sich viel zu wenige Menschen, die sich für mehr inklusive Prozesse einsetzen wollen, mit dem Beispiel Italien auseinander. Dieser Artikel zeigt sehr gut die für mich ganz entscheidenen Punkte auf. Erst wenn wir auf diese näher und umfassender

Weiterlesen

Share

Buchempfehlung “Handbuch Bildungsplanung”

ph/ September 14, 2015/ Allgemein, Bildung, Kultur/ 0Kommentare

Kurze Wiedergabe aus der Einleitung dieses Buches: “Das Handbuch führt in die Grundlagen der Bildungsplanung ein, erörtert wichtige politische sowie ökonomische Entwicklungen und diskutiert gesellschaftliche Zusammenhänge. Es bietet eine umfassende Sammlung von Beiträgen zu planungsrelevanten Bedingungen und deren Folgen für berufliche Bildungsangebote (Mikroebene), die Programmplanung in der Aus- und Weiterbildung (Mesoebene) und die Ordnungsarbeit und Bildungspolitik (Makroebene). Ein umfangreicher Serviceteil

Weiterlesen

Share